Lesung in Stuttgart

Ich lauschte, unter anderm Finn-Ole Heinrich. Er las aus „Gestern war auch schon ein Tag“ und die Kurzgeschichte Machst du bitte mit, Henning kannte ich schon, obwohl ich noch nie auf einer seiner Lesungen war. Ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern, wo ich die Geschichte schon mal gelesen habe. Ich habe heute meinen Bücherbestand durchsucht, das Buch habe ich nicht, deshalb habe ich es heute bestellt.

Der Mann hat Sound! Ich mag Geschichten, die so klingen, als hätte der Autor eine neue Sprache erfunden. Kennt ihr das? Man liest einen Text und weiß genau das hat jener Autor geschrieben, kein anderer, so unverwechselbar ist der Stil. Dann hat er noch sehr gut gelesen, ich nenne das „durch den Text schwimmen“, beim Lesen durch die Betonung eine Melodie rein bringen. Ich finde es seltsam, dass ich mich so für gute Lesungen begeistern kann, aber nicht für Hörbücher. Vielleicht weil es live ist!? Ich gucke und höre.

Jedenfalls war es ein toller, abwechslungsreicher Abend, und dem Applaus des Publikums nach, bin nicht nur ich der Meinung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s