Klostergeist: Pater Pius ermittelt

Klostergeist: Pater Pius ermittelt [Broschiert]

Silke Porath (Autor), Andreas Braun (Autor)

 

Kurzbeschreibung

Pater Pius‘ Mörderjagd in der schwäbischen Provinz überzeugt auf ganzer Linie! Beste Krimiunterhaltung, bei der auch der Humor nicht zu kurz kommt. Lachen und Schaudern garantiert! Pater Pius, Superior des Spaichinger Konvents, feiert mit seinen Brüdern die Morgenmesse auf dem Dreifaltigkeitsberg. Als die Mönche in den kühlen Novembermorgen hinaustreten, fällt ein Mensch vom Klosterturm, direkt vor Pius‘ Füße: Es ist Manfred Engel, der Bürgermeister der kleinen Stadt.
Kommissarin Verena Hälble aus Rottweil und ihr Kollege Thorben Fischer leiten die Ermittlungen. Als dem neugierigen Pater Pius beim Trauergespräch mit der Witwe „zufällig“ ein Kontoauszug in die Tasche seiner Kutte flattert, mischt auch er sich ein …

 

Fazit;

Der Spaichinger an sich hält ja sein Prim-Städtle für den Mittelpunkt der Welt – nun ist das sogar literarisch dokumentiert. Mich freut es sehr, dass ich die Schauplätze kenne, der Dialekt wohlbekannt heimelig klingt, und die Eigenheiten der Schwaben bzw. die Beschreibung selbiger voll ins Schwarze treffen. Deshalb fühle ich mich zwischen all den Figuren des Romans sehr zuhause.

Letzte Woche war ich bei der offiziellen Buchpremiere in der Spaichinger Bücherei mit dabei – der echte Spaichinger Bürgermeister, Hans Georg Schuhmacher, der wohlauf ist und das Buch schon vorab lesen durfte, beglückwünschte Silke Porath zu ihrem Krimi. Dem schließe ich mich gerne an, ich hatte einen tollen Nachmittag mit dem Buch. Einige Male habe ich herzhaft gelacht, dann wieder mit gerätselt, wer es wohl gewesen sein könnte, und ein bisschen wird auch geflirtet, für alle ist was dabei.

Alle Figuren, Pater Pius und seine Brüder, die Ermittler Verena Hälble und Thorben Fischer, die Spaichinger Bürger, alle sind so detailgetreu gezeichnet, mir kommt es fast vor, als würde ich sie kennen. Nein, ich widerstehe der Versuchung Vergleiche mit echten Spaichingern anzustellen, und freue mich an den genauen Betrachtungen/Beschreibungen des Lebens in der süddeutschen Provinz. Es menschelt halt überall, da fällt dann auch mal jemand vom Kirchturm. Motive und Verdächtige gibt es genügend, klar, dass da Pater Pius die Polizei ein bisschen unterstützen muss. Logisch!

Das Buch schreit nach einer Fortsetzung! Ich hoffe der sympathische Pater Pius ermittelt weiter.

 

Broschiert: 227 Seiten

Sprache: Deutsch

ISBN-13: 978-3839211243

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s