Der Misanthrop

Ich bin Misanthrop, ich hasse alle Menschen. Leider ertrage ich das Eremitendasein nicht. Ich brauche Menschen um mich, wenn auch nur um sie hassen zu können… schreibt ein alter Mann in sein Notizbuch. Er sitzt im Park auf einer Bank aus bleichem Stein. Vor ihm, auf dem karierten Tisch, stehen seine Schachfiguren, alt und grau und abgegriffen. Er ist allein. In dieser großüberfülltlauten Stadt findet sich niemand, der mit ihm spielen will. Er ist sein größter Gegner.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s