Das Superbuch

Ich habe hier einen interessanten Beitrag entdeckt wie man sein Notizbuch optimieren kann. Ich renne seit Jahren mit Stift und Notizbuch durch die Welt, alledings relativ planlos und unstrukturiert. Diesen Monat war ein Notizbuch voll, ein Neues musste her, und aus reiner Neugier habe ich mal im Netz nach einer Möglichkeit gesucht aus meinem Notizbuch ein Superbuch zu machen. Ich wurde fündig, und wende das Empfohlene seit zwei Wochen an. Und bin begeistert.

Ich habe mein Notizbuch noch etwas erweitert. Auf der ersten Seite habe ich ein Inhaltsverzeichnis angelegt, das noch leer ist. Auf der letzten Seite habe ich von oben nach unten 12 Reiter eingeklebt, nummeriert, und sobald ich einen wichtigen Eintrag anlege, einen der unbedingt ins Inhaltsverzeichnis gehört, wird diese Seite mit einem der vorbereiteten Reiter versehen. In das Inhaltsverzeichnis kommt dann;

1. Eintrag A

2. Eintrag B

3. undsoweiterundsofort.

….

Ich bin ein Listen-Mädle. Daher habe ich auf den letzten zehn Seiten Blanko-Listen angelegt, die ich bei Bedarf ausfüllen kann. So muss ich nicht lange suchen, und habe alles schnell gefunden.

Hach, es ist schön, wenn es schön ist.

(Link: Das Schriftlichkeitsprinzip)

 

 

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s