#tbt – Urinstinkte

Ich glaube, der Hund ist der einzige natürliche Feind des Joggers. Wie ich darauf komme? Diese Viecher begleiten meine Trainingsphasen nun schon einige Zeit. Ich meine auch nicht diese kleinen Pupsdinger, diese laufenden Fellbällchen, die man mit einem Knurren verscheuchen kann. Ich meine die Großen, ich meine Hasso und Brutus und Rambo.

Als ich anfing und noch ungeübt war, will heißen, die Strecken rund um Spaichingen noch nicht gut kannte und es mir an Ausdauer mangelte, legte ich mich flach auf den Boden und stellte mich tot bis Brutus samt Herrchen vorbeigegangen waren.  Es ist mühselig so zu trainieren, wobei, wenn man da schon rumliegt, kann man auch noch die Bauchmuskeln trainieren.  Anspannen, wenn Brutus schnuppern kommt, entspannen, wenn er sich entfernt.

Später, mit mehr Ausdauer integrierte ich Hasso und Co. Meine Fluchtinstinkte sind angesichts Sabberfäden und scharfer Eckzähne sehr ausgeprägt. Meinen Allerwertesten finde ich gut so wie er ist. Da würde ich nicht mal einen Chirurgen dran lassen, geschweige denn einen Rambo.

„Der will bloß spielen“, sagt Herrchen. Der blödeste aller Sätze für nicht-Hunde-Besitzer. Ich spiele mit. Wenn Hasso dann nicht mehr heimfindet, weil ich ihn in Aldingen abgehängt habe, ist das doch nicht mein Problem!? Inzwischen kann ich schneller als Brutus rennen – ihm hängt die Zunge links zum Maul hinaus, während ich mit dem Rocky Soundtrack in den Ohren meinen Sieg über die Bestie feiere.

Liebe Hundebesitzer, bringt eure Haustiere in Sicherheit! Ab jetzt beiße ich zurück.

Ich will nicht nur spielen.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s