#tbt – Vergesslich

Ich bin vergesslich und gehöre zu den Menschen, die mit Scheuklappen herum laufen, nur den Boden vor sich sehen und Schweizer Käse statt eines Hirns im Kopf haben. Was habe ich vergessen? Lass mich einen Moment nachdenken, gleich fällt es mir ein…

Mein Licht! Ich habe das Abblendlicht an meinem Auto brennen lassen. Wäre an sich nicht so schlimm. Am nächsten Tag würde mein Auto keinen Mucks mehr machen, ich würde fluchen und laufen. Ja mei, so ischs läba, gell.

Aber so war es natürlich nicht, sonst müsste ich jetzt nicht darüber referieren wie vergesslich ich doch manchmal bin.

Nachts um halb drei klingelt es an meiner Tür. Zwei Dinge könnte man jetzt denken:

A) Meine Partygäste haben sich doch dazu entschlossen auf meinen Sofa zu pennen. Blöd nur, dass ich an dem Abend keine Party geschmissen habe.

Also bleibt Möglichkeit B) Verbrecher!

Wie höflich, sie klingeln.

Wie immer sind Antwort A und B falsch. Es ist Antwort C: Mein Nachbar, der gerade von der Spätschicht nach Hause kommt. Das wusste ich aber erst als ich im Pyjama und barfuss vor ihm im Treppenhaus stand. Schlaftrunken tappte ich vor die Tür, bekam meine Glotzböppel so weit auf, dass ich erkennen konnte, dass es verdammt Nacht war und der Mensch vor mir mein Nachbar. Endlich weiß ich, warum ich ihn nie sehe. Er arbeitet in der Spätschicht und kommt immer um halb drei morgens nach Hause. Er wies mich auf mein brennendes Licht hin, ich dankte ihm und tappte die Treppen zu meinem Parkplatz hoch. Die Nachbarskatze Tilly stromerte mir um die Beine, da fiel mir auf, dass meine Schuhe noch unschuldig neben meinem Bett stehen.

Fragen Sie mich, wo meine Hausschlüssel waren!

Wie gut, dass mein Nachbar gewöhnlich um halb drei nach Hause kommt und so freundlich war mich um diese unchristliche Zeit ins Haus zu lassen.

Um sieben Uhr Morgens klingelte es erneut an meiner Tür. Im Pyjama und barfuss öffnete ich die Tür. Meine Nachbarin von nebenan forderte ihre Katze Tilly zurück. Das blöde Vieh war in mein Auto geschlüpft, während ich das Licht ausgeschaltet und über den Verbleib meiner Schuhe nachgedacht hatte.

Fragen Sie mich nun, wie meine Polster aussehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s