Hand of God (Staffel 1)

Hand of God – Staffel 1 [Link: Imdb]

Die Story: Gott spricht mit Pernell (Ron Perlman)

Aber der Reihe nach.

Jocelyn wird in ihrem Haus überfallen und vergewaltigt. Ihr Ehemann PJ muss tatenlos zusehen. Wieso das so ist, wird nicht näher dargelegt.

Monate später schießt sich Ehemann PJ in den Kopf. PJ überlebt mehr oder weniger, er liegt im Koma.

Pernell findet zu Gott und zufällig hat der die Stimme von Pernells Sohn PJ. Das passt ja gut. Gott-PJ will also wissen wer Jocelyn vergewaltigt hat, Gott-PJ will Rache, weil Gott eben ein rachsüchtiger Typ ist. (Hier vereinen sich zwei Dinge. Rache, die immer überzogen ist. Also nicht Auge um Auge, sondern Auge um Leben. Und dann noch die Sucht nach Rache. Gewalt führt, Überraschung, zu mehr Gewalt.)

Gott quatscht also mit ihm. Zumindest denkt Pernell das. Und rennt los Bösewichte zu suchen. Fremd gehen mag Gott nicht, das ist unverzeihlich. Morden im Namen Gottes ist aber ok, weil von oben abgesegnet. Aha. Der Blödsinn gipfelt dann in Episode 8. Die Rückblenden unterscheiden sich nicht von dem Gegenwartserzählstrang. Parnell bekommt zwar endlich sein leitendes Motiv, der Bogen wird gespannt zur ersten Folge, dennoch bleibt es Blödsinn. Aus der Idee hätte man etwas hübsches, im Sinne von spannend oder erzählenswert machen können. So ist es nur wieder religiöser Fanatismus. Ich-habe-Recht-und-du-nicht.

Die ganzen anderen Schau- und Nebenplätze habe ich bewußt weg gelassen. Weil, ich habe wieder das Walter White Problem. Und ich hab genug von solchen Serien. Das Leben ist zu kurz für schlechte Serien.

 

Link: Warum ich Walter White nicht leiden kann. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s