Drachen-Sachen Stöckchen

Zehn Fragen zum Thema Drachen:

 

1. Dein Lieblings-Fantasy-Roman mit Drachen als Haupt- oder auch Nebenfigur?

Das ist eine schwierige Frage. Wenn ich der kleinen E. vorlese, mag ich den Drachen Kokosnuss am liebsten. Wenn ich den Fernseher einschalte, gefällt mit „Drachenzähmen leichtgemacht“ am besten. Aber da ich mit Michael Ende aufgewachsen bin, muss ich ja wohl Fuchur nennen. Eh klar, oder?

2. Warum magst du Drachen-Geschichten?

Es liegt wohl an Michael Ende (Die unendliche Geschichte/Jim Knopf), dass ich Drachen mit Freundlichkeit und Glück assoziiere. Eragon oder auch George R. R. Martin kamen viel später. Die prägen mich heute nicht mehr so sehr, wie die Drachen meiner Kindheit. Ich bin mit manch einem Autoren nicht einig, wenn er oder sie die Drachen nur auf ihre zerstörerische Kraft reduziert. Ich mag Märchen, das große Thema Gut gegen Böse, mit all seinen Varianten. Es ist nicht mal das Fliegen selbst, dass mich fasziniert, eher diese Verbindung die zwischen Drache und Reiter entsteht und der Blick von oben auf das Geschehen.

3. Was muss eine gute Drachengeschichte auf jeden Fall haben?

Einen Helden, eine Aufgabe und ein paar treue Begleiter.

4. Was braucht eine Drachengeschichte auf keinen Fall?

Einen langweiligen Bösewicht. Übertriebene Schlacht-Szenarien.

5. Darf es auch ein Genre-Mix sein?

Ich fände ja einen Detektiv-Drachen saukomisch. Der bräuchte keine Sherlock-Pfeife, der raucht selber! Und Watson? Die arme Socke müsste ihm die Schuppen schrubben, wenn er aus der Opium-Höhle kommt.

6. Wenn du ein Drache wärst, welche Fähigkeiten hättest du?

Ich könnte sehr gut fliegen. Angstfrei natürlich. Und obwohl ich manchmal Feuer spucke, hab ich keinen Mundgeruch, ist ja wohl klar. Ich glaube, ich wär gelb und schuppig, und als Obergrill-Meisterin total beliebt.

7. Was würdest du mit einem Drachen als Mitbewohner anfangen?

Er wäre dafür zuständig, dass die Bude gut beheizt ist. Statt einem Sonntagnachmittag-Spaziergang würden wir wohl einen Sonntagnachmittag-Flug veranstalten, rüber nach England, das geht ganz fix, und an der Küste viel grillen. 🙂

8. Guter Drache vs. Böser Drache?

Kein Mensch und kein Drache ist nur gut oder nur böse. Ich mag die ambivalenten Charaktere. Die Aussenseiter und Underdogs.

9. Lieblingsdrache? Erste Begegnung mit einem Drachen? (Literatur/Film?)

Ich glaube es war Fuchur, obwohl ich mir nicht ganz sicher bin. Es könnte sein, dass ich Jim Knopf zuerst gelesen und somit auch erst Nepomuk und Frau Mahlzahn kennen gelernt habe. Vermutlich lässt mich mein Gedächtnis gerade völlig im Stich und in Wirklichkeit war es Grisu.

10. (Optional) Dein Bild von einem Drachen: Gemalt, gebastelt, gesägt, geformt. Nur Mut!

Mein erster, stümperhafter Versuch einen Drachen zu "zeichnen". Wie gut, dass ich mit Wörtern besser umgehen kann.

Mein erster, stümperhafter Versuch einen Drachen zu „zeichnen“. Wie gut, dass ich mit Wörtern besser umgehen kann.

Liste mit den Fragen:

1. Dein Lieblings-Fantasy-Roman mit Drachen als Haupt- oder auch Nebenfigur?

2. Warum magst du Drachen-Geschichten?

3. Was muss eine gute Drachengeschichte auf jeden Fall haben?

4. Was braucht eine Drachengeschichte auf keinen Fall?

5. Darf es auch ein Genre-Mix sein?

6. Wenn du ein Drache wärst, welche Fähigkeiten hättest du?

7. Was würdest du mit einem Drachen als Mitbewohner anfangen.

8. Guter Drache vs. Böser Drache?

9. Lieblingsdrache? Erste Begegnung mit einem Drachen? Literatur/Film?

10. (Optional) Dein Bild von einem Drachen: Gemalt, gebastelt, gesägt, geformt. Nur Mut!

 

So, schnapp dir das Stöckchen! *hepp*

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s