Kräuter-Update

Kräuter-Update

In zwei von drei Töpfen ergrünt es, was mich mit Stolz erfüllt. Ich komme mir vor wie ein Kinder-Schüler in der 1. Klasse, der das erste Mal Kresse heran zieht. So schön kann es also sein, wenn man etwas wachsen sieht. Hui.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Hihi.
    Hey Carolin,
    auch das kann ich unbedingt verstehen. Kräuter haben bei mir allerdings einen schlechten Stand. Dafür bin ich auf meine selbstgezogenen Paradiesvogelblumen unheimlich stolz. Die habe ich damals ausgesät und ewig gewartet bis da mal was passiert ist. Da lohnt sich dann meine Geduld/Faulheit, dass ich die Sachen auch gern mal stehen lasse. Das ist eine bewährte Taktik inzwischen. *g* Und nun – ca. 8 Jahre später – gibt es die Pflanzen immer noch. Sie sind jetzt einen guten Meter hoch und wir arbeiten darauf hin, dass sie mal blühen. 🙂
    Liebe Grüße
    Sanne

      1. *lol* Danke. Ja, es gibt inzwischen einige Pflanzen die mich schon jahrelang begleiten. Und die sogar noch grün sind und auch wachsen. 😉 Das sind aber fast ausschließlich Grünpflanzen. Mit Blühpflanzen hab ich es irgendwie gar nicht. Die blühen nur wenn ich sie kaufe. Danach beschränken sie sich auf grüne Blätter. Aber das ist ja auch was.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s