Zwei Fragezeichen an Birgit Kluger

Zwei Fragezeichen

Zwei Fragezeichen

_________________________________________________________________

Birgit Kluger begann mit dem Schreiben von Romanen bereits vor zwei Jahrzehnten, fand aber erst in den letzten beiden Jahren die Zeit, sich ernsthaft dieser Leidenschaft zu widmen. Die Weltenbummlerin hat schon auf Mallorca, in den USA und den Seychellen gelebt und wohnt jetzt im Süden Deutschlands.

Wenn Sie mehr über die Autorin erfahren möchten, können Sie sie auf Facebook finden. Hier gibt es Neuigkeiten zu ihren Büchern.

 

Links:

(K)ein Milliardär zum Verlieben

Milliardäre küsst man nicht

Ganz neu: (K)ein Millionär für eine Nacht

 

_________________________________________________________________

Birgit, glaubst du an Liebe auf den ersten Blick oder gibt es das nur in Büchern?

 

Ich muss zugeben, dass ich selbst nie die Liebe auf den ersten Blick erlebt habe. Eher so etwas, wie Interesse oder Anziehungskraft auf den ersten Blick 🙂 Ich bin aber der Meinung, dass gerade in Sachen Liebe so vieles möglich ist, warum also nicht auch die Liebe auf den ersten Blick? Man begegnet so oft Menschen, mit denen man sich auf Anhieb versteht, mit denen man sich sofort gut unterhalten kann, dass ich mir sicher bin, man kann sich auch auf den ersten Blick verlieben. Deshalb, ja, ich glaube daran!

 

Eine Bestandsaufnahme: Wie die Liebe ist und wie sie sein sollte – in welche Kategorie gehören deine Bücher?

Das ist eine schwierige Frage, denn ich glaube nicht, dass Liebe sich so einfach in Kategorien einteilen lässt. Wie sie sein sollte ist ein Ideal, das sicherlich nicht immer erreichbar ist und für jeden wohl anders aussieht. Wenn ich meine Bücher einteilen müsste, würden sie trotzdem in diese Kategorie fallen. Für mich persönlich sollte Liebe ein wundervolles Gefühl sein, das mein Leben bereichert, mein Herz zum Tanzen bringt und die Schmetterlinge im Bauch zum Flattern.  All das versuche ich in meinen Romanen zum Ausdruck zu bringen. Ich möchte meine Leser entführen, ihnen diese Gefühle wieder näherbringen, genauso wie die Hoffnung, dass wahre Liebe möglich ist.

 

 

Vielen Dank für das Interview.

_________________________________________________________________

 

PS: Möchtest du an der Interview-Reihe „Zwei Fragezeichen“ teilnehmen?

Dann schreib mir.

C.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s