Zwei Fragezeichen an Alice Andres

Zwei Fragezeichen

Zwei Fragezeichen

~

 

© Alice Andres

Bekennender Coffee-Addict, leidenschaftliche Texterin und Chaos-Mutter par Excellence, Jahrgang 1984 – und nicht nur deswegen großer George Orwell-Fan: Das ist Alice Andres in Kürze. Sie lebt in München mit ihrem Mann und ihrer Tochter. Obwohl sie recht harmlos aussieht, geht es in ihren Geschichten meistens ziemlich blutig zu. In ihrem Erstlingsroman »Punk’s Undead« etwa mischte sie Bier, Musik und blutrünstige Monster. Dabei stellte sie fest: Anscheinend kann man einen Antagonisten gar nicht so abstoßend beschreiben, dass sich nicht doch Leserinnen in ihn verlieben. Go, Team Valentin!

 

 

Links:

Punk´s Undead

Punks Return

Facebook  

 

~

 

Alice, wonach suchst du, wenn du in einer Buchhandlung bist?

Nach schönen, außergewöhnlichen Covern! Ich fühle mich magisch angezogen von schönen Covern. Da ich eigentlich durch die Bank nahezu alle Genres gerne lese, lasse ich mich in der Buchhandlung in erster Linie von der Gestaltung leiten. Wenn mich dann auch noch der Klappentext überzeugt, ist das Buch schon so gut wie „adoptiert“.

 

Wonach suchst du in deinen eigenen Texten?

Nach etwas, das ich in anderen Texten vermisse. In meine Texte „schleicht“ sich fast immer eine gewisse Gesellschaftskritik – mehr oder weniger subtil. Überraschung – für meine Leser und nicht selten auch für mich. Und Plausibilität. Die ist mir in meinen Texten ebenfalls wichtig. Handlungen und Ereignisse müssen möglichst logisch sein.

 

~

 

Vielen Dank für das Interview!

 

PS: Möchtest du an der Interview-Reihe „Zwei Fragezeichen“ teilnehmen?

Dann schreib mir.

C.

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s