10 Bücher fürs Verständnis

https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fbuecher.magazin%2Fposts%2F1540560809311252%3A0&width=500

 

Das Bücher-Magazin fragt welche zehn Bücher man dem potenziellen Geliebten empfehlen würde, damit er dich besser versteht.

 

Interessante Frage. Weil, ein Buch dass mich sehr geprägt hat, nicht unbedingt ein Lieblingsbuch ist. Diese Liste unterscheidet sich von meinem Lieblingsbüchern, weil sich Lieblingsbücher wandeln, verändern. Bücher, die mich geprägt haben, weil ich sie als Kind oder Jugendliche gelesen habe, ändern sich nicht. Auf einer Liste mit Lieblingsbüchern wäre, als Beispiel „Auerhaus“ oder „Das ist also mein Leben“ von Stephen Chbosky. Beides habe ich aber mit über 30 gelesen, die prägen nicht mehr so sehr wie „Emil und die Detektive“ der mir als Kind beigebracht hat, Kinder sind, wenn sie zusammen halten, stärker als Erwachsene. Und diese Lektion währt heute noch. Also hier der Versuch, dem Caro-Code auf die Spur zu kommen.
10 Bücher um mich besser zu verstehen:

Harper Lee – Wer die Nachtigall stört
John Irving – Gottes Werk und Teufels Beitrag
J. M. Barrie – Peter Pan
Erich Kästner – Emil und die Detektive
Colleen McCullough – Die Dornenvögel
Helene Hanff – 84. Charing Chross Road
Annie Proulx – Schiffsmeldungen
Peter Shaffer – Equus
John Steinbeck – Jenseits von Eden
Terry Pratchett – Gevatter Tod

So, jetzt du!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s