Veröffentlicht in Buchmomente, Carolins Listen, Leben und all das., Literatur

Lese Challenge 2018

Neues Jahr, neues Glück. Ich versuche auch 2018 meinem SUB Herr zu werden. Aber wie das so ist im Leben eines Buchjunkies: Der Stapel wird von Jahr zu Jahr nur größer. Und mein Motto bleibt:

Listen schreiben, das heißt die (eigene) Welt in Ordnung halten. Wenn auch sonst alles verworren ist, bleibe ich dabei.

C.

Mein SUB 2018:

  • Lendle – Mein letzter Versuch die Welt zu retten
  • Lutz von Werder- Lehrbuch des kreativen Schreibens
  • Zahlen & Symbole
  • Oliver Sacks – Der einarmige Pianist
  • ADAC Reiseführer London
  • Arno Geiger – Anna nicht vergessen
  • Koeppen – Das Treibhaus
  • Conrad – Herz der Finsternis
  • Vargas Llosa – Lob der Stiefmutter
  • Wells – Die Zeitmaschine
  • Reclam Städteführer London
  • Ardagh – Unliebsame Überraschungen
  • Ardagh – Abscheuliche Angewohnheiten
  • Nabokov – Lolita
  • Fromm – Haben und Sein
  • Mailer – Die Nackten und die Toten
  • Keane – Drehbuch
  • Stavarič – Böse Spiele
  • Stavarič – Stillborn
  • Wörter machen Leute
  • Der afrikanische Elefant
  • Menschen durchschauen
  • Das große Buch der Listen
  • Lexikon der Charakterkunde
  • Frömberg – Etwas besseres als die Freiheit
  • Scholl-Latour- Afrikanische Totenklage
  • Davies – Der fünfte im Spiel
  • Brontë – Sturmhöhe
  • Eschbach – Eine Billion Dollar
  • Porath – Mops und Möhren
  • Lehane – Shutter Island
  • McCourt – Der Junge aus Limerick
  • Sachau – Linksaufsteher
  • Schneider – Schlafes Bruder
  • Fitzner – Willkommen im Meer
  • Precht – Die Kunst, kein Egoist zu sein
  • Porath – Klosterkeller
  • Kornwall – DrachenSchimmer (eBook)
  • John Galsworthy – Die Forsyte Saga
  • Carolin Emcke – Gegen den Hass
  • Paula Henderson – Die Welt der Baumhäuser
  • Daniel Schreiber – Nüchtern
  • Glattburg/Pieper – Das Geheimnis guter Kommunikation
  • Lotte Römer – Book of Secrets
  • Ian McEwan – Nussschale
  • Bodo Kirchhoff – Die Liebe in groben Zügen
  • S. G. Browne – Schicksal

Ich lese gerade:

  • Katja Haas – Hand Lettering
  • Basiswissen Aquarellmalerei: Die wichtigsten Techniken Schritt für Schritt
  • Kreatives Schreiben (Reclam)
  • Mariana Leky – Die Herrenausstatterin
  • Heinrich Heine – Gedichte
  • Mary Basson – Die Malerin
  • Kathryn Lasky – Der Clan der Wölfe (Band 1)

Stand: Oktober 2018 / Meinereiner bei Lovelybooks

Gelesen, endlich.

  1. John Strelecky – Das Café am Ende der Welt
  2. Baricco – Seide
  3. Dürrenmatt – Das Versprechen
  4. Johann Wolfgang Goethe 10 Gedichte – Erläuterungen und Dokumente
  5. S. D. Salinger – Franny und Zooey
  6. Nina George – Die Mondspielerin
  7. Edward St Aubyn – Melrose (Gesamtausgabe) *Großartig. Definitiv ein Highlight in meinem Lesejahr.
  8. Rolf Dobelli – Die Kunst des klaren Denkens
  9. Benedict Wells – Vom Ende der Einsamkeit (Hörbuch)
  10. Jürgen Lippe – König der Tiere (Hörbuch)
  11. Jonathan Safran Foer – Alles ist erleuchtet
  12. Paul Celan – Todesfuge und andere Gedichte
  13. Johanna Schließer – Der Auftrag: Drachenfeuerjagd (1)
  14. Johanna Schließer – Alte Geheimnisse: Drachenfeuerjagd (2)
  15. Rainer Maria Rilke – Gedichte (Reclam)
  16. Lotte Römer – Cape Town Kisses
  17. Atwood – Der Report der Magd
  18. Mariana Leky – Was man von hier aus sehen kann (Hörbuch) *Mein Lese-Highlight 2018. Traumhaft schön.
  19. Terry Pratchett – Die Farben der Magie
  20. Terry Pratchett – Der Zauberhut
  21. Peichl – Rote Karte für den inneren Kritiker
  22. Dörte Hansen – Altes Land (Hörbuch) *Perle!
  23. Jenny Colgan – Polly and the Puffin 1 (eBook)
  24. Jenny Colgan – Polly and the Puffin 2 – Stormy Days (eBook)
  25. Jenny Colgan – Polly and the Puffin 4 (eBook)
  26. Joachim Ringelnatz – Sämtliche Gedichte (Diogenes)
  27. Nuala O’Faolain – Nur nicht unsichtbar werden (Hörbuch)
  28. Der Essay (Reclam)
  29. Benedict Wells – Die Wahrheit über das Lügen (Hörbuch)

Sonstiges: Zeitschriften und Co.

  • Qwertz 04/2017
  • Qwertz 01/2018
  • Qwertz 2/2018
  • Flow – 19 Tage voller Achtsamkeit
  • Psychologie heute 02/2018
  • Readers Digest 04/15
  • Readers Digest 07/15
  • Readers Digest 09/15
  • Readers Digest 11/15
  • Readers Digest 12/15
  • EMOTION SLOW Heft 01 / 2018
  • Der Selfpublisher 3/2016

Abgebrochen:

  • Graham Greene – Am Abgrund des Lebens
  • Arno Geiger – Unter der Drachenwand (Hörbuch)
  • Horst Evers – Alles ausser irdisch (Hörbuch)
  • Wolfgang Herrndorf – Sand (Hörbuch)

Link: Lese-Challenge 2016

Link: Lese-Challenge 2017

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Advertisements
Veröffentlicht in Buchmomente, Carolins Listen, Leben und all das., Literatur

10 Fragen zu Büchern

Ich bin wieder da – habe ich gesagt. Nun will ich mich endlich wieder mehr um meinen Blog kümmern und ich fange hiermit an. Ich statte dem Blog Sätze & Schätze regelmässig einen Besuch ab und es war noch im alten Jahr, als ich die 10 Fragen entdeckte. Im Sinne von „Lieber spät als nie“ mache ich mich nun daran Antworten zu finden.

Hier sind die Fragen:

  1. Das erste Buch, das du bewusst gelesen hast?
  2. Das Buch, das Deine Jugend begleitete?
  3. Das Buch, das Dich zur Leserin/zum Leser machte?
  4. Das Buch, das Du am häufigsten gelesen hast?
  5. Das Buch, das Dir am wichtigsten ist?
  6. Das Buch, vor dem Du einen riesigen Respekt bzw. Bammel hast?
  7. Das Buch, das Deiner Meinung nach am meisten überschätzt wird?
  8. Das Buch, das Du unbedingt noch lesen willst – wenn da einmal Zeit wäre?
  9. Das Buch, das Dir am meisten Angst macht?
  10. Das Buch, das Du gern selbst geschrieben hättest?

 

Meine Antworten

  1. J. M. Barrie – Peter Pan
  2. Harper Lee – Wer die Nachtigall stört
  3. John Irving – Gottes Werk und Teufels Beitrag (Dieses Buch machte mich auch zur Autorin)
  4. Helene Hanff – 84, Charing Cross Road
  5. John Irving – Das Hotel New Hampshire
  6. Herta Müller – Atemschaukel
  7. keines.
  8. Ich würde gern meinen SUB „abarbeiten“. Das sind lauter ausgesuchte Bücher, die darauf warten, dass ich mir Zeit für sie nehme. Und vielleicht schaffe ich es, danach, etwas von Marcel Proust zu lesen. Oder die Bibel.
  9. Bücher machen mir keine Angst. Im Gegenteil.
  10. Bov Bjerg – Auerhaus / Stephen Chosby – Das ist also mein Leben

… und noch viele andere. Colleen McCullough – Die Dornenvögel

Sommerlektüre

Veröffentlicht in Buchmomente, Carolins Listen, Leben und all das., Literatur

Lese Challenge 2017

Listen schreiben, das heißt die (eigene) Welt in Ordnung halten. Wenn auch sonst alles verworren ist, bleibe ich dabei.

C.

 

hartmut-kulick-buecher
Hartmut Kulick – Bücher

Mein SUB:

  • Lendle – Mein letzter Versuch die Welt zu retten
  • Lutz von Werder- Lehrbuch des kreativen Schreibens
  • Zahlen & Symbole
  • Oliver Sacks – Der einarmige Pianist
  • ADAC Reiseführer London
  • Arno Geiger – Anna nicht vergessen
  • Koeppen – Das Treibhaus
  • Conrad – Herz der Finsternis
  • Vargas Llosa – Lob der Stiefmutter
  • Wells – Die Zeitmaschine
  • Dürrenmatt – Das Versprechen
  • Der Essay (Reclam)
  • Kreatives Schreiben (Reclam)
  • Reclam Städteführer London
  • Jung – Union of Mankind
  • Ardagh – Unliebsame Überraschungen
  • Ardagh – Abscheuliche Angewohnheiten
  • Nabokov – Lolita
  • Fromm – Haben und Sein
  • Mailer – Die Nackten und die Toten
  • Keane – Drehbuch
  • Stavarič – Böse Spiele
  • Stavarič – Stillborn
  • Peichl – Rote Karte für den inneren Kritiker
  • Jonasson – Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
  • Wörter machen Leute
  • Der afrikanische Elefant
  • Menschen durchschauen
  • Das große Buch der Listen
  • Lexikon der Charakterkunde
  • Frömberg – Etwas besseres als die Freiheit
  • Scholl-Latour- Afrikanische Totenklage
  • Terry Pratchett – Die Farben der Magie
  • Terry Pratchett – Der Zauberhut
  • Davies – Der fünfte im Spiel
  • Brontë – Sturmhöhe
  • Eschbach – Eine Billion Dollar
  • Porath – Mops und Möhren
  • Lehane – Shutter Island
  • McCourt – Der Junge aus Limerick
  • Baricco – Seide
  • Sachau – Linksaufsteher
  • Schneider – Schlafes Bruder
  • Greene – Am Abgrund des Lebens
  • Fitzner – Willkommen im Meer
  • Martin – Band 7, (Das Lied von Eis und Feuer)
  • Foer – Alles ist erleuchtet
  • Wien (Städteführer)
  • Precht – Die Kunst, kein Egoist zu sein
  • Porath – Klosterkeller
  • Kornwall – DrachenSchimmer (eBook)
  • Rolf Dobelli – Die Kunst des klaren Denkens
  • Heinrich Heine – Gedichte
  • John Galsworthy – Die Forsyte Saga
  • Carolin Emcke – Gegen den Hass
  • Paula Henderson – Die Welt der Baumhäuser
  • Daniel Schreiber – Nüchtern
  • Glattburg/Pieper – Das Geheimnis guter Kommunikation
  • Paul Celan – Todesfuge und andere Gedichte
  • Rainer Maria Rilke – Gedichte (Reclam)
  • Joachim Ringelnatz – Sämtliche Gedichte (Diogenes)

 

 

Ich lese gerade:

  • Johann Wolfgang Goethe 10 Gedichte – Erläuterungen und Dokumente
  • Flow – 19 Tage voller Achtsamkeit

 

Stand: Dezember 2017 / Meinereiner bei Lovelybooks

 

Abgebrochen:

Derzeit: 1

  • Bittel/Neumayer – Ich hatte mich jünger in Erinnerung
  • Banzhaf/Schmidt – Meditieren heilt

 

Gelesen, endlich.

  1. J. K. Rowling – Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
  2. Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr
  3. J. K. Rowling – Die Märchen von Beedle dem Barden
  4. LIMA 2016 + Qwertz 4/16 (Mitgliedermagazin des BvjA)
  5. Lotte Römer – Act of Love and Crime (eBook)
  6. Marcus Sauermann – Der Kleine und das Biest
  7. Marcus Sauermann – Die Prinzessin, die Kuh und der Gartenheini
  8. Martin von Arndt – Rattenlinien
  9. Horst Evers – Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex
  10. Malte Klingenhäger – Nachbar Einsam (eBook)
  11. Carolin Emcke – Von den Kriegen
  12. Lotte Römer – Wo die Liebe hingeht (eBook)
  13. QWERTZ 1/2017 (Mitgliedermagazin des BvjA)
  14. Edward Albee – Die Ziege – Oder: Wer ist Sylvia?
  15. Gerhard Elfers – 111 Gründe London zu lieben
  16. Logi Guide
  17. Hartlieb – Meine wundervolle Buchhandlung
  18. Claudia Hammond – Erst denken, dann zahlen
  19. Nina George – Das Lavendelzimmer (2x gelesen)
  20. Thomas Meyer – Ich frage, was für Tee es sei, der schmecke so gut (eBook)*
  21. Raquel J. Palacio – Wunder
  22. Olivia Wartha – Blautöne
  23. Lotte Römer – Book of Love (eBook)
  24. Claudia Haessy – Wenn ich die Wahl habe zwischen Kind und Karriere, nehme ich das Sofa
  25. Kent Haruf – Unsere Seelen bei Nacht
  26. John Irving – Bis ich dich finde (Hörbuch)
  27. QWERTZ 2/2017 (Mitgliedermagazin des BvjA)
  28. Ringelnatz – Freude soll dauern ein Leben lang
  29. Oscar Wilde – Einer Versuchung sollte man nachgeben
  30. Dürrenmatt – Die Panne
  31. Dmitrij Kapitelman – Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters
  32. Konzepte – Zeitschrift für Literatur 36/2017
  33. Erich Kästner – Als ich ein kleiner Junge war
  34. Erich Kästner – Lyrische Hausapotheke
  35. Yoa Gyasi – Heimkehren
  36. QWERTZ 3/2017 (Mitgliedermagazin des BvjA)
  37. Simplify your love
  38. Wolfgang Kirschner – Huch, das Leben
  39. Frank Berzbach – Die Kunst ein Kreatives Leben zu führen
  40. Rainer Bauck — Richtig  tanzen
  41. Dorothea Böhme – Ein Dorf zum verlieben
  42. Stefanie Stahl – Jeder ist beziehungsfähig (eBook)
  43. Wolfgang Herrndorf – Die Rosenbaum Doktrin
  44. Susan Sontag – Über Fotografie

 

  • [Kurzgeschichte von Thomas Meyer gelesen. (Die war so: na ja) Das Schönste am ganzen Text ist der letzte Satz seiner Vita. Thomas Meyer ist seit 2012 Schriftsteller und freut sich jeden Tag darüber. *gnihihihihihi*]

 

Link: Lese-Challenge 2016

 

Das war sie; meine Lese-Challenge 2017. Ziel war 52 Bücher, jede Woche eins. Das hat leider nicht geklappt, das echte Leben hatte andere Pläne. Aber das ist okay, ich bin dennoch zufrieden.

~Caro

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Veröffentlicht in Leben und all das.

Ich rette dein Weihnachtsfest

Puh, ja. Weihnachten kommt ja auch jedes Jahr so plötzlich. Kann ja keiner mit rechnen. Da wollen die Lieben beschenkt werden und man selber sowieso. Jetzt könntest du natürlich hektisch irgendwas kaufen und an Heiligabend betonen; „Es zählt die Geste! Stell dir vor, ich hab eine Nacht schlaflos verbracht um mir DAS DA* einfallen zu lassen.“

(*bitte sockenähnlichen Gegenstand einfügen. Mit Elchen und Glitzer drauf. Voll schlimm.)

Oder.

Ja! Oder du wendest dich an mich.

Ich habe lustige Kurzgeschichten. Und Drachen. Wer will denn bitte keinen Drachen zu Weihnachten haben?

Eben.

Ich rette dein Weihnachtsfest.

Gern geschehen!

(Ich pack es sogar ein)

2015-12-12 13.36.16
newslight82(at)aol.com

 

 

Veröffentlicht in Caro und wie sie die Welt sieht, Hauls, Leben und all das.

Oster-Haul

Ich war über Ostern am Chiemsee, da ist es schön. Und weil da zufällig meine Person* wohnt, und wir beide unheimlich gerne schreiben, lesen und somit auch über Bücher quatschen, waren wir zusammen einkaufen. Das ist dabei heraus gekommen.

2015-04-08 19.21.41

 

„Stolz und Vorurteil“ habe ich bereits gelesen und gesehen, aber spontan beschlossen, dass ich den Film besitzen muss. „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ habe ich auch schon gesehen, fand den aber so klasse, dass ich nun viele Freunde nötigen muss, ihn nochmals mit mir zu gucken. Seit „Alles über Sally“ mag ich Arno Geiger, daher musste es auch mal wieder ein Buch von ihm sein. „Harold “ habe ich gestern angefangen und find es zu scheiße-brüllen komisch. Wenn der Autor das Ende nicht versaut, wird das Buch ein echtes Highlight in meinem Lesejahr 2015. Juhui.

 

**meine Person. Der Ausdruck stammt aus der Serie „Greys Anatomy“ und wenn wir das auf uns übertragen, dann ist E. Meredith und ich Christina.